Wo ist Lupine?

Eine spannende Rätsel-Jagd rund um Wolfenhausen für alle coolen Kids

Die Suche geht weiter:
Durch Eure vielen, TOLLEN Bilder - vielen Dank dafür - musste Lupines Blog umziehen. Aber keine Sorge, Link: Die Suche nach Lupine geht weiter! 

Lupine, das Wolfsmädchen

Hey Kids,
ich bin Lupine, eine kleine Wölfin. Rund um Wolfenhausen fühle ich mich sehr wohl. Vielleicht liegt das ja auch ein bisschen an meinem Namen. Lupus ist nämlich das lateinische Wort für Wolf und Lupine heißt dann ja sowas wie „Wolfsmädchen“. Deshalb finde ich es auch toll, dass es in Wolfenhausen eine Lupus-Straße gibt und auch das Dorf ist ja wie für mich gemacht. Deshalb streife ich hier so durch die Gegend und immer wenn ich ein gemütliches Plätzchen am Waldrand finde, breite ich meine Lieblings-Kuscheldecke aus und chille.

Einmal pro Woche werde ich zwei Fotos hier auf die Wolfenhausen-im-Taunus Seite stellen. Ein Bild zeigt immer mich an dem gemütlichen Plätzchen, wo ich gerade chille. Das zweite Bild zeigt, was ich von dort aus sehen kann.

Wenn ihr das zweite Bild anschaut, könnt ihr bestimmt erkennen, in welcher Gegend um Wolfenhausen ich gerade bin? Wenn nicht, dann fragt einfach eure Eltern, Großeltern oder Freunde. Beim Sonntagsspaziergang mit euren Eltern oder bei der Radtour mit euren Kumpels, sagt ihr dann einfach, dass ihr genau dorthin wollt, wo man diese tolle Aussicht hat.

Nehmt dabei bitte ein Kuscheltier oder ein anderes Lieblingsspielzeug mit. Ihr braucht es noch.

An Ort und Stelle angekommen, sucht ihr dann einfach nach der Stelle, an der ich mein Selfie aufgenommen habe. Es befindet sich immer am Wegesrand und am Waldrand und meistens ist eine Bank in der Nähe. Es gibt in den Spielrunden auch noch weitere Hinweise.

Habt ihr die Stelle gefunden, an der ich auf dem ersten Foto mein Selfie aufgenommen habe, platziert ihr euer mitgebrachtes Spielzeug genau dort hin und macht davon auch ein tolles Foto.

Dieses Foto schickt ihr mir bitte mit eurem Namen und Adresse. Meine E-Mailadresse ist: lupine@wolfenhausen-im-taunus.de

Es gibt auch was zu gewinnen:

Für die ersten drei Finder der richtigen Stelle, gibt es an Ort und Stelle in einem Tütchen ein kleines Gimmick zum Spielen. Bitte seid fair und nehmt nur eins davon mit. Sind noch weitere Gimmicks in der Tüte, legt die Tüte bitte wieder an gleicher Stelle für die nächsten Finder. Achtet nach dem Auspacken bitte darauf, dass ihr keinen Müll in der Natur liegen läßt. Die mag das nämlich gar nicht! Deshalb wäre es ganz lieb, wenn der letzte Finder auch das Tütchen und die Karte mitnimmt.

Aber auch die, die später kommen, können noch den Hauptpreis gewinnen! Am Ende der Sommerferien suche ich nämlich ein neues zu Hause. Ich möchte gerne bei dem coolsten Kind wohnen, nämlich bei dem, das die meisten meiner schönen Plätzchen gefunden hat und mir von jedem ein Foto mit dem Lieblings-Spielzeug geschickt hat.

Ich freue mich auf Euch. Laßt uns gemeinsam dieses tolle Spiel spielen!

Eure Lupine

Erkennt ihr, wo Lupine ihr erstes Selfie aufgenommen hat?

Hey Kids,

auf meinen Streifzügen bin ich heute auf einen tollen alten Baum gestoßen, der eigentlich zwei Stämme hat. Dazwischen lässt es sich gut chillen.

Äh ja, und ich habe etwas hinter mich fallen lassen………

Vor mir steht eine Bank ohne Lehne und darüber hinweg habe ich einen schönen Blick Richtung Süd-Westen. Findet Ihr nicht auch? Na, findet ihr mein schönes Plätzchen?



Eingereichte Fotos von Lias Link:


Die eingereichten Bilder von Emma und Lotta Erbe sowie Leni Haibach:


Eingereicht von Marie und Philip Sahler:


Von Bastian und Ella Wünschmann:


Von Greta Welcker:


Von Jakob und Ida Müller:


Hey Kids,

auf meinen Streifzügen habe ich heute eine gemütliche Höhle in einem alten Baum gefunden, in der ich mich ausgeruht habe.

Direkt rechts neben mir steht eine Bank, von der aus ich einen wirklich schönen Blick auf Wolfenhausen hatte. Findet Ihr nicht auch?

Von dort aus konnte ich links, auf der anderen Seite des Dorfs, sogar mein erstes kuscheliges Plätzchen sehen.

In der Höhle war auch Platz für 3 kleine Spielzeuge für die drei ersten Finder……… Ein paar Blätter hängen davor, damit man sie vom Weg aus nicht sofort sieht.

Na, findet ihr mein schönes Plätzchen?

Habt ihr genau die Stelle gefunden, an der ich auf dem Foto liege, setzt ihr euer mitgebrachtes Spielzeug dort hin und Fotografiert es.

Dieses Foto schickt ihr bitte an Lupine@wolfenhausen-im-Taunus.de

Ich habe mich sehr über die tollen Fotos von Marie, Philip, Lias, Leni, Lotta und Emma gefreut, die mein erstes chilliges Plätzchen gefunden haben. Vielleicht kommen ja auch noch ein paar Fotos zum Teil eins dazu und natürlich ganz viele vom neuen Teil zwei der Suche.

Ich freue mich auf eure Fotos,
Eure Lupine.


Von Lias Link:

“Heute habe ich mit meiner Mama nach deinem schönen Plätzchen ausschau gehalten. Es war ein bisschen schwieriger als beim letzten Mal aber wir haben es gefunden. Und es war sogar noch eine Überraschung da. Vielen Dank für das schöne Spielzeug. Ich freue mich schon sehr auf die 3. Runde.”


Von Greta Welcker:


Von Bastian und Ella Wünschmann:


Von Emil und Frieda Weil:

Auch wir haben uns heute mal auf den Weg gemacht, um dein zweites Plätzchen zu finden. Wir haben unsere Beweisfotos angehängt und unseren Affen Fritzie an deinem Platz fotografiert. Viele Grüße vom Lupus (deiner Lieblingsstrasse)


Von Jakob und Ida Müller:


Von Marie und Philip Sahler:


Von Emma und Lotta Erbe:


Hey Kids,

auf meinen Streifzügen bin ich im Süden von Wolfenhausen gelandet. Hier gibt es ja viele alte, dicke Bäume mit ganz vielen dicken und verworrenen Ästen. In dem einen hier gibt es eine tiefe Höhle, die mich vor dem Sturm und dem Regen in den letzten Tagen geschützt hat. Auf dem Foto seht Ihr mich, wie ich gerade aus der Höhle hoch geklettert bin und ein paar Sonnenstrahlen genieße. In der Höhle konnte ich aber wieder ein Tütchen mit einer kleinen Überraschung für die ersten 4 Finder liegen lassen.

Von dort, wo ich jetzt liege, kann ich über den Zaun hinweg, an dem festen Weg eine Bank sehen. Weil man so aber gar nicht erkennen kann, wo ich bin, habe ich Euch heute noch ein drittes Foto gemacht, auf dem man dann auch Wolfenhausen sieht. Dazu musste ich auf den Wiesenweg, gleich links neben meinem Baumversteck gehen und mich umdrehen. Ich habe auch aufgepasst, dass ich nicht in die Bach falle. (Ihr seht, ich habe sogar schon Wolfenhäuser Platt gelernt und weiß, dass es hier die Bach und nicht der Bach heißt.)

Na, findet ihr mein schönes Plätzchen?

Habt ihr genau die Stelle gefunden, an der ich auf dem Foto liege, setzt ihr euer mitgebrachtes Spielzeug dort hin und Fotografiert es.

Dieses Foto schickt ihr bitte an Lupine@wolfenhausen-im-Taunus.de

Ich freue mich so sehr, dass es in Wolfenhausen so viele coole Kids gibt! Zu den coolsten gehören auf jeden Fall meine neuen Freunde Lias, Greta, Bastian, Ella, Emil, Frieda, Jakob, Ida, Marie, Philip, Hannah, Leni, Lotta und Emma, die mir super Fotos geschickt haben. Vielleicht kommen ja bald noch ein paar dazu?

Ich freue mich auf eure Fotos,

Bis bald,

Lupine


Von Hanna und Luisa Klein:

“Liebe Lupine, Danke für die Tolle Idee und das Geschenk.
Liebe GrüßeHanna und Luisa”


Von Lias Heinz:

“Ich habe mich schon die ganze woche darauf gefreut, wieder von dir zu hören und dein Plätzchen zu finden. Sogar mein kleiner Bruder lio war mit.”


Von Lotta Erbe und Leni Haibach:


Von Ella und Bastian Wünschmann:

“auch wir haben uns am Freitag auf die Suche nach deinem neuen Versteck gemacht. Wir haben uns sehr über das tolle Flugzeug gefreut. Dieses Mal haben wir Ellas Kuschelhund in den Baum gesetzt.”


Von Marie und Philip Sahler:


Von Greta Welcker:


Von Emil und Frieda Weil:


Hey Kids,

heute bin ich im nördlichen Westen von Wolfenhausen gelandet. Auf dem Weg hier her gab es viele Schilder aber die stimmten irgendwie nicht. Auf dem Weg habe ich keine Kirschbäume gesehen, in dem großen Haus waren gar keine Bürger und dann fand ich eine Buche, die gar keine Locken hat. Merkwürdig.

Der Weg war ziemlich steil und ich kam sogar in der Nähe von meinem zweiten Versteck vorbei aber ich bin immer weiter bergauf gelaufen, bis ich ganz oben war und dann noch ein kleines Stückchen weiter gerade aus, ging es dann endlich wieder bergab.

Hier hatte wohl jemand eine Leiter im Wald vergessen. Auf der habe ich mich ausgeruht, wie Ihr auf meinem Foto sehen könnt. Platz für eine kleine Überraschung für meine Freunde  gab es hier auch genügend.

Genau vor mir, auf der anderen Seite des Wegs steht eine bequeme Bank vor einer wunderschönen Buche. Die hat sogar einen Namen und da steht ein Schild mit dem Namen und dem Pflanzdatum. Guckt mal auf das Foto.

Wenn ich unter der Buche durchschaue, gucke ich nach Norden und sehe nicht Wolfenhausen sondern eine Menge Windräder und weil heute so tolles Wetter ist, habe ich einen herrlichen Ausblick. Gerade aus kann ich bis fast nach Gießen gucken und nach Links sehe ich die Berge vom Westerwald.

Na, findet ihr mein schönes Plätzchen?

Habt ihr genau die Stelle gefunden, an der ich auf dem Foto liege, setzt ihr euer mitgebrachtes Spielzeug dort hin und Fotografiert es.

Dieses Foto schickt ihr bitte an Lupine@wolfenhausen-im-Taunus.de

Ich freue mich so sehr, dass ich in Wolfenhausen so viele neue Freunde habe!

Deshalb schicke ich heute besonders liebe Grüße an Lias, Lio, Greta, Bastian, Ella, Emil, Frieda, Jakob, Ida, Marie, Philip, Hannah, Luisa, Leni, Lotta und Emma. Vielleicht kommen ja bald noch ein paar dazu?

Ich freue mich auf eure Fotos,

Bis bald,

Eure Lupine


Von Greta Welcker:


Von Lias Heinz mit Leni und Lio:


Von Hanna und Luisa Klein:


Von Jakob und Ida Müller:

wir haben uns heute wieder auf die Suche nach dir gemacht und haben dein Rätsel gelöst. Heute haben wir Bilder mit unseren liebsten Fortbewegungsmitteln für Touren rund um Wolfenhausen gemacht: Fahrrad und Laufrad!


Von Emma und Lotta Erbe:


Von Emil und Frieda Weil:


Von Basian und Ella Wünschmann:


Comments are closed.