Obere Hellstraße gereinigt

30. Januar 2018

Es ist einfach nur ein riesiges Ärgernis: Eine/r fängt an, wirft mehr oder weniger unbedarft etwas weg – jenseits der dafür vorgesehenen, durchaus ausreichend vorhandenen, regulären Wege. Ein Anderer, ebenso unbedarft, nimmt das gerne zum Anlass, den eigenen Müll ebenfalls an gleicher Stelle, ebenso rechtswidrig, zu entsorgen – hauptsache schnell weg damit – aus den Augen, aus den Sinn. Je mehr Müll, desto geringer die Hemmschwelle weiterer ‚Müllnomaden‘. Aus ein paar Müllsäcken werden so binnen kürzeste Zeit ein unansehlicher und übel riechender Haufen, bestehend aus Unrat sämtlichen Couleurs: Hausmüll, Gartenabfälle, abgewrackte Möbel bishin zu Bauschutt. Das ist nicht nur ein Ärgernis für Augen und Nase, sondern kann schnell zu einem gesundheitlichen Risiko werden – nicht nur für die Anwohner sondern auch und insbesondere für die reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt unserer allerseits so hoch geschätzten Natur.

Dank unserem Gemeindebauhof, wurde die „illegale Müllkippe“ an der oberen Hellstraße nun aufgeräumt und korrekt entsorgt. Wir können nur hoffen, dass derartige Einsätze zukünftig nicht mehr nötig sein werden. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt…

Last modified: 30. Mai 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.