Osterbrunnen geschmückt – Einweihung am Karsamstag

30. März 2018

Die Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde haben den Osterbrunnen in der Ortsmitte mit bunten Eiern und Buchsbaum-Ranken geschmückt. Offiziell wird der Brunnen am Karsamstag, 31. März eingeweiht. Pfarrerin Bettina Bender wird dabei das Wasser segnen. Anschließend gibt es Osterbrot und eine Tasse Kaffee. Alle Interessierten sind ab 14.30 Uhr eingeladen.

Der Brauch des Osterbrunnens kommt aus der Fränkischen Schweiz und hat sich in den 1980er Jahren auch in Teilen von Süd-, Mittel- und Ostdeutschland verbreitet. Heute werden fast in ganz Deutschland Brunnen zu Ostern geschmückt.

Mit dem Schmücken wird das Wasser als Symbol für das Leben geehrt. Neben dieser Tradition haben die geschmückten Brunnen aber auch einen touristischen Apsekt. Zu den Osterbrunnen gehören die in der fränkischen Stadt Bieberbach, im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg und in der oberschwäbischen Gemeinde Oberstadion.

 

Last modified: 21. Mai 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.