Für ein schönes Wolfenhausen

11. April 2018

40 Wolfenhäuserinnen und Wolfenhäuser sind dem Aufruf des Ortsbeirates zum Umwelttag gefolgt und versammelten sich bereits morgens am Feuerwehrgerätehaus. „Das Engagement ist wieder beeindruckend und zeigt, wie sehr allen das Dorf am Herzen liegt“, sagte Ortsvorsteher Dietmar Blasius. 30 Säcke mit Müll war die Bilanz des Tages.

Der Tag wurde aber auch für das ein oder andere Schwätzchen genutzt. Höhepunkt war der Bau von zwei Insektenhotels. Unterstützung gab es dabei von Hessen Forst. Am ehemaligen Dreschplatz und am Ende des Limburger Weges stehen nun die beiden Insektenhotels und warten darauf von Kindern und Jugendlichen mit Materialien wie Baumrinde, Stroh, Schilf oder Porenstein gefüllt zu werden.

Auch eine neue Bank stellten die freiwilligen Helfer auf. Sie wurde von den Mitarbeitern des Bauhofs Weilmünster gebaut und bietet Spaziergängern künftig oberhalb des Limburger Weges, hinter dem Wendehammer am Roten Küppel eine Gelegenheit zum Verschnaufen.

Mit warmer Suppe und Getränken ließen die ehrenamtlichen Helfer den Tag im Feuerwehrgerätehaus ausklingen.

Der Ortsbeirat dankt den Ehrenamtlichen, dem Bauhof Weilmünster und Hessenforst für ihr Engagement.

00003Umwelttag 2018
00001Umwelttag 2018
Umweltag 2018jpg

 

Last modified: 11. April 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.