Trinkwasserqualität in Wolfenhausen

22. November 2018

Bei der letzten öffentlichen Ortsbeiratssitzung kam die Frage auf nach der Trinkwasserqualität und dessen Härtegrad. Die Gemeinde Weilmünster schreibt dazu folgendes auf ihrer Website:

Wassergewinnungsanlage: Tiefbrunnen

Bereich: gesamter Ortsteil

Bestimmung Einheit Grenzwert gem. Trinkwasser- verordnung Ergebnis
Härtebereich mittel
Gesamthärte dH 10,5
pH-W ert 6,5 – 9,5 7,27
Calcium mg/L kein Grenzwert 51,8
Magnesium mg/L kein Grenzwert 14,3
Natrium mg/L 200 6,76
Kalium mg/L kein Grenzwert 0,89
Nitrat mg/L 50 12,7
Chlorid mg/L 250 11,2
Fluorid mg/L 1,5 0,24
Sulfat mg/L 240 21,1

In sämtlichen Wassergewinnungsanlagen des Marktfleckens Weilmünster wurden keinerlei Schadstoffe im Trinkwasser, wie Blei und andere Schwermetalle, Arsen, Quecksilber, PCB, Bentazon oder sonstige Pflanzenschutzmittel nachgewiesen.

Bei Bedarf können die Ergebnisse aller weiteren Parameter beim Gemeindebauamt, Frau Knörr, unter der Rufnummer 06472/9169-32 erfragt werden.

Weilmünster, den 01. Oktober 2012

Der Gemeindevorstand
des Marktfleckens Weilmünster

Last modified: 22. November 2018

Comments are closed.