Grenzwanderung mit dem Geophysiker Gerd Mathes

7. März 2019

„Wir sind stolz auf 825 Jahre Wolfenhausen“, unter diesem Motto traf sich am Freitag, dem 15.02.2019, das Team der Arbeitsgruppe Grenzwanderung mit dem Geophysiker Gerd Mathes aus Braunfels-Tiefenbach zum Gedankenaustausch und  weiteren Besprechung der geplanten Grenzwanderung.

Herr Mathes hatte sich schon vor einiger Zeit bereit erklärt, mit seinem fachkundigen, geschichtlichen und geologischen Wissen eine Montanhistorische Grenzwanderung rund um Wolfenhausen mit zu gestalten. Da Wolfenhausen eine sehr geschichtsträchtige und geologische ehemalige Bergbauregion ist, wird die Wanderung in 2 Streckenabschnitte mit unterschiedlichen Routen aufgeteilt. Am Samstag dem 06.04.2019 um 10.00 Uhr startet am DGH Wolfenhausen die erste nördliche Route mit ca. 6 km Gesamtstrecke. Entlang alter Grenzsteine, wunderschönen Waldrändern, ehemaligen Schürflöchen, Tageabbaufeldern, Keltengräbern sowie Köhler- und Verhüttungsplätzen werden den Mitwandernden interessante, aufschlussreiche Einblicke in ein Stück Kultur und Heimatgeschichte Wolfenhausens gegeben. Die nördliche Route wird sich entlang der Grenze zu Selters-Münster, Villmar-Langhecke, durch fürstlich-wiedische Wälder, bis hinüber nach Kleinweinbach und Blessenbach erstrecken. Nach einer Zwischenstation mit kleinem Imbiss  und Verpflegung nach ca. halber Wegstrecke wird der Rückweg entlang der Grenze zu Laubuseschbach vorgenommen, durch den Bergwald über das Schützenhaus zurück zum Dorfgemeinschaftshaus  Wolfenhausen.                      Dort angekommen wird gegen 14.00 Uhr ein deftiges Mittagessen mit Kaffee und Kuchen aufgetischt. Hier kann man nun in aller Ruhe das Erlebte und Gesehene nochmals Revue passieren lassen und sich im gemütlichen Rahmen die eine oder andere Geschichte und Anekdote anhören oder erzählen.

Die Dorfbevölkerung sowie alle daran Interessierten  sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt! Unterstützt wird die Wanderung vom HKC-Germanenclub, Förderverein Schwimmbad, Schützenverein und Jagdgenossenschaft Wolfenhausen.

Eine zweite Wanderung mit der südlichen Route wird am Samstag, dem 19.10.2019, mit Mark Scheibe auf den Spuren des Schinderhannes stattfinden.

Bitte Termin vormerken!

Motto:   „Wir sind stolz auf 825 Jahre Wolfenhausen“

Wann:  SA 06.04.2019

Wo:       DGH Wolfenhausen

Start:    10.00 Uhr

Was:     Rund um Wolfenhausen/Montanhistorisch

Ziel:      14 Uhr DGH Wolfenhausen

Last modified: 7. März 2019

Comments are closed.