Und weiter geht die Buchstabenjagd – mit der Kelterei Heil

30. Oktober 2021

Hey Kids,

an diesem Wochenende geht es mal wieder auf einem Rundweg durch unseren schönen Bergwald. Die Route, die sich Lupines Freunde für dieses Wochenende ausgedacht haben, ist leider nichts fürs Fahrrad, weil ein Teil der Strecke (ab Buchstabe 3) ein richtiger Waldweg ist, auf dem seit gestern leider auch ein Bäumchen liegt. An dem kann man aber ganz locker links vorbei laufen.

Am besten startet Ihr so: geht zwischen Sportplatz und Schützenhaus den steilen Berg hoch. Kurz bevor der Wald aufhört, geht ein Waldweg links rein. Der Weg mag zwar etwas uneben sein aber dafür gibt es viel Interessantes zu entdecken. Eine Schonung, wo junge Bäumchen angepflanzt wurden, eine eingestürzte ehemalige Grube, ein Baumstumpf, der in einem Wasserloch steht, in dem sich die Kronen der umliegenden Bäume spiegeln, eine Menge Baumwurzeln und abgebrochene Bäume mit skurrilen Formen, die teilweise wunderschön mit Moos überzogen sind und auch Pflanzen, die nicht so oft vorkommen.

Weiter vorne geht es nach links, am ehemaligen Wasserbehälter vorbei wieder auf die „Alte Heerstraße“ und dort wieder links zurück zum Schützenhaus.

Unser Sponsor in dieser Woche ist die Kelterei Heil in Laubus Eschbach. Bestimmt gibt es da am nächsten Samstag was für den Durst der ersten drei Gewinner.

Schaut Euch vorher mal die anderen Fotos an, denn an den Orten, die Ihr darauf seht, hängt überall ein großer silberner Buchstabe.

Wie immer: Dort, wo der Pfeil ist, liegt das „Lupine-Tütchen“ und der Buchstabe daneben ist der Anfangsbuchstabe des Lösungswortes. 18 kleine Geschenke sind diesmal im Tütchen. Wenn jedes Kind sich nur eins davon nimmt, dürften sich also 18 Kinder über ein Spielzeug freuen.

Ihr sollt dieses Mal also 11 Buchstaben finden und daraus das Lösungswort bilden.

Das Lösungswort liegt nicht auf der Route aber auf dem Bild der Route ist es drauf, genauso wie unser diesmaliger Sponsor.

Sobald Ihr das Lösungswort gefunden habt, schickt Ihr das bitte ganz schnell an Lupines E-Mail-Adresse: Lupine@wolfenhausen-im-taunus.de

Wenn Ihr Lust habt, schickt uns gerne ein Foto von Eurem Team auf der Buchstabenjagd mit. Wir würden uns freuen! (bitte nur eins, damit das Postfach nicht wieder überläuft)

Also beeilt Euch! Die Buchstaben bleiben bis Mittwoch hängen. Danach informieren wir die drei Gewinner und machen einen Termin zur Preisverleihung bei der Kelterei Heil.

In zwei Wochen geht’s dann ab in die letzte Runde der Buchstabenjagd. Danach habt Ihr ja schließlich alle genug zu tun mit dem Basteln von Weihnachtssternen und Plätzchenbacken.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen Euch viel Spaß!

Euer Lupine-Team

Die Route im Überblick

01 – Rechts
02 – Rechts
03 – Links
04 – Rechts
05 – Links
06 – Links
07 – Links
08 – Rechts
09 – Rechts
10 – Rechts
11 – Rechts

Wieder haben einige von euch bei herrlichem Herbstwetter mitgemacht und das Rätsel lösen können. Wir hoffen es war unterhaltsam für euch.

Lias schreibt uns: “Heute haben wir uns schon sehr früh auf den weg gemacht. Es ist herrlich im Wald, wenn noch niemand unterwegs ist.”

Wie sagt ein Sprichwort? ‘Der frühe Vogel findet den Buchstaben’

Was ist denn da hinter dem Ast?

Der letzte Buchstabe im Alphabet, aber bestimmt nicht der letzte Platz

Emil, Frieda und Lene waren heute mit dem Opa unterwegs

Opa Harald war der Joker

Hand in Hand finden wir den Schatz

Juhuuu, jetzt haben wir auch den 11. Buchstaben gefunden!

 Lupine ist immer dabei!

… und sie spielt bestimmt genauso gerne mit Schmetterlingen wie ihr

Ich präsentiere: H

H wie: hab ichs doch gewusst!

Bastian und Ella trotzen dem Regen

…und haben extrem viel Spaß auf ihrer Tour durch den Bergwald

Last modified: 3. November 2021

Comments are closed.