Öko-Blumenwiese am Limburger Weg für Bienen und Insekten

8. Juni 2018

Jugendliche säen Blumenwiese ein

Eine Öko-Blumenwiese für Bienen und Insekten soll künftig oberhalb des Limburger Weges entstehen. Die rund 600 qm große Fläche hat Eigentümer Stefan Muschhammer am Freitag, 8. Juni, mit der Wolfenhäuser Jugend eingesät.

Eine mehrjährige Mantel-Saatmischung aus Blumen, Kräutern, Gräsern, Kleearten und Leguminosen wird den Bienen, Wildbienen Hummeln, Schmetterlingen und anderen Insekten ihren Lebensraum und Nahrungsquelle bereichern. “Diese spezielle Saatmischung wird bewusst Ende Mai bis Mitte Juni ausgesät. Hierdurch soll eine spätere Blüte bis in den Herbst hinein den Bienen zur Verfügung stehen”, erklärt Muschhammer.

Landwirt Ulrich Bokler aus Langhecke hat die Ackerfläche gepflügt, geeggt und zur Einsaat vorbereitet.

Die Blumenwiese ergänzt damit künftig perfekt das am Umwelttag aufgestellte Insektenhotel.

In den kommenden Tagen werde noch Schilder aufgehängt, die auf die Wiese hinweisen und das Betreten untersagen.

Die Planungen für die Öko-Blumenwiese liefen in Absprache mit der Gemeinde Weilmünster, der Jagdgenossenschaft Wolfenhausen und dem Ortsbeirat Wolfenhausen.

Last modified: 8. April 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.